Beim InfraLab Berlin BizBreakfast können alle, die auf dem EUREF-Campus arbeiten oder an der InfraLab-Community interessiert sind, entspannt in den Tag einsteigen, netzwerken und jedes Mal ein neues Projekt kennenlernen.

Dieses Mal war Dr. Kat. Austin von iilab unser Gast. Das Informations- und Innovationslab erforscht soziale Auswirkungen neuer Technologien auf die Gesellschaft und gibt Communities durch aktive Beteiligung an diversen Forschungsprojekten eine Stimme. Mit Bottom-up Ansatz und kreativen Co-Design Prozessen fördert iilab das Bewusstsein für nachhaltigere Ressourcen-Nutzung im Alltag und ermutigt die Nutzer zu mehr Eigenverantwortung hinsichtlich technologischer sowie sozialer Entscheidungsprozesse. Ihr Leitsatz dabei: Mitbestimmung ist ein Grundrecht.

Beim BizzBreakfast #14 bekamen wir einen Einblick in das Infrastruktur-Projekt Engineering comes home – eines von vielen Pilotprojekten aus dem iilab. Um das geplante Forschungsdesign mit dem tatsächlichen und täglichen Ressourcenverbrauch der Haushalte abzugleichen, veranstaltete iilab drei Workshops mit einer repräsentativen Anzahl von Teilnehmern aus unterschiedlichen Haushalten. Im interaktiven Austausch wurden Grundlagen zur Klimaforschung vermittelt, aber auch Werte, Wünsche und Ressourcen-Priorisierung diskutiert und technologische Design-Prototypen entwickelt. Das Ergebnis? Erzählt Kat Austin hier im Video.

Nie wieder InfraLab Live-Videos verpassen.  Jetzt fb.com/infralabberlin liken und über Live-Streams informiert werden.

Posted by Lisa Reuter

Sag' etwas zu diesem Beitrag