Nachdem beim letzten Sommerfest die ersten Erfolge sowohl innerhalb der einzelnen Unternehmen als auch gegenüber dem Senat vorgestellt wurden, lag der Fokus in diesem Jahr auf den neuen gemeinsamen Smart-City-Projekten und den InfraLab-Start-ups.

Christian Wulff von Vattenfall Wärme Berlin eröffnete die Veranstaltung mit einer kurzen Rede und im Anschluss daran stellten sich in verschiedenen Zeitfenstern Start-ups vor, die entweder ihr Büro im InfraLab haben oder auf andere Weise von den InfraLab-Unternehmen unterstützt werden. So berichtete Donald von Solmove über die neuesten Entwicklungen ihrer Solarstraße, Bo von Enway erklärte den Gästen ihre autonome Kehrmaschine und Mira begeisterte alle für den Lebensmittelretter-Supermarkt SirPlus.

Eine wachsende Smart-City-Karte

Während des ganzen Abends konnten sich die Gäste anhand der Smart-City-InfraLab-Karte über gemeinsame Projekte und deren Standorte informieren:

InfraLab Effizienz
Das Energieeffizienz-Netzwerk ist eine freiwillige, nicht extern finanzierte Verpflichtung, die am 1. April in Kraft trat. Zentral ist die Definition eines Energiesparzieles, das mit Einzelmaßnahmen erreicht werden soll.

Smart Business District
Aufbau einer klimafreundlichen Infrastruktur unter Nutzung von Synergien, die sich aus der Nachbarschaft von Unternehmensstandorten ergeben.

Smart Efleets
Erforschung von Lösungsansätzen, um unternehmensübergreifendes Fahrzeug- und Ladeinfrastruktur-Sharing bei städtischen Unternehmen zu entwickeln und zu pilotieren.

Sensornetzwerk
Ziel sind mehrere Piloten zu verschiedenen Anwendungsfällen im Bereich Smart City, die den Kooperationspartnern als Einstieg in das Internet of Things (IoT) dienen. Basis ist die LoRa-Technologie.

Sensare
Sensorbasierte Stadtgebietsanalyse für Starkregengefährdung zur Warnung und Resilienzverbesserung der Verkehrsinfrastruktur.

Film sehen und Film drehen

Die beiden InfraLab-Workshop-Räume in der oberen Etage wurden für das Sommerfest zum Studio beziehungsweise Kino umgebaut. Die Gäste schauten sich einen Film an, der diesen Sommer während der Projektwoche an einer Berliner Schule im Rahmen des Klimamacher-Projekts gedreht wurde, und der erst demnächst publiziert wird. Außerdem konnten alle in einer Videobox von ihren Erfahrungen im InfraLab berichten, die wir in Kürze online stellen werden.

 

8454
8480
8496
8514
8521
8540
8543
8450
8419
8556
8600
8588
8581
8575
8573
8568
8566
8557
Maike Hank

Posted by Maike Hank

Communication Lead | InfraLab Berlin

One Comment

  1. […] Im September haben wir mit befreundeten Unternehmen, Start-ups, Partnerinnen und Partnern den Sommer verabschiedet und das dritte InfraLab-Jahr begrüßt. […]

    Reply

Sag' etwas zu diesem Beitrag